skip to Main Content

Ein Schadensfall aufgrund von US-Produkthaftung steht an – Wie verteidigt man sich wirksam?

Ein Schadensfall aufgrund von US-Produkthaftung kann teuer ausgehen. Mit Hilfe von aussagekräftigen internen Dokumente kann man sich in einem Schadensfall trotzdem wirksam verteidigen. Im folgenden ein Auszug von wirksamen internen Dokumenten, um ein Verfahren schon im Vorfeld zu verhindern:

  • Anforderungen an die Konstruktion, Pflichtenhefte, Kundenanforderungen
  • Risikobeurteilungen, Gefahrenanalyse
  • Entscheidungen über Design und Technik, insbesondere zur Risikominderung
  • Sämtliche Konstruktionspläne einschl. Änderungen; zudem Änderungen datiert mit Begründung
  • Protokolle über Qualitätsprüfungen
  • Kundenbeschwerden, Service-Berichte und deren Erledigung
  • Übergabeprotokoll mit schriftlicher Bestätigung des Kunden, einschließlich über den Erhalt der Anleitung und gegebenenfalls einer entsprechenden Schulung
Back To Top