Online-Seminare

in der technischen Dokumentation

mit Matthias Schulz

Seminarpreise*
*Preise sind Nettopreise

Seminar 1: 299,00€
CE-Kennzeichnung als „Prozess“ am 10.03.2021

Seminar 2: 299,00€
Verständliches und übersetzungsgerechtes Schreiben am 24.03.2021

Seminar 1 und 2: 449,00€
Damit sparen Sie 149,00€!

mehr Informationen

    Anmeldung zum Online-Seminar

    Seminar 1 am 10.03.2021Seminar 2 am 24.03.2021Seminar 1 und 2 zum Vorteils-Preis

    Dieses Online-Seminar ist hauptsächlich für:

    - CE-Beauftragte und –Koordinatoren
    - Technische Redakteure
    - Abteilungsleiter Technische Dokumentation
    - Mitarbeiter Qualitätsmanagement
    - Leiter Konstruktion und Entwicklung
    - Technische Geschäftsführung

    Stimmen zum Online-Seminar

    „Das Online-Seminar war sehr gut vorbereitet und Herr Schulz hat das Wissen sehr gut vermittelt.
    Ich kann mit gutem Gewissen sagen, dass es eins der besten Seminare war, an dem ich teilgenommen habe!“
    – Petra Duhm, Technical Editor, teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH

    Seminar 1
    CE-Kennzeichnung als „Prozess“

    Trotz 25 Jahren Anwendung gibt es bei der CE-Kennzeichnung in vielen Firmen immer noch gefährliche Lücken. Insbesondere die Dokumentation ist oft nicht vollständig. Hinter jedem fehlenden Dokument versteckt sich ein fehlender Prozess im Unternehmen. Die Folgen können dramatisch sein: schlimmstenfalls drohen Vertriebsverbot oder gar Rückholung der Produkte in ganz Europa.

    Viele Unternehmen haben heute einen CE-Beauftragten und dennoch entstehen Lücken. Das Seminar zeigt einen besseren Weg: Die Integration aller CE-relevanten Aufgaben in die Prozesse des Unternehmens. So wird CE-Kennzeichnung Normalität statt zusätzliche Bürde.

    Seminar 2
    Verständliches und übersetzungsgerechtes Schreiben

    Schwer verständliche Texte verursachen unnötige Kosten und sind zudem gefährlich. Wer nicht richtig versteht, kann nicht richtig und sicher handeln. Die Folgen gehen zu Lasten des Unternehmens.

    Mängel in der Verständlichkeit behindern sowohl die firmeninterne Kommunikation als auch die mit Kunden und Lieferanten. Außerdem verteuern sie die Übersetzung und verursachen Übersetzungsfehler mit, die Produkthersteller in Unfälle und Haftungsfälle verwickeln können.

    Das Halbtagsseminar behandelt wichtige Ursachen für mangelnde Verständlichkeit. Vor allem aber lernen Sie die Lösungen kennen: Sowohl in der Theorie als auch in praxisorientierten Übungen.

    Inhalte und Themen der Online-Seminare:

    Seminar 1 - CE-Kennzeichnung als „Prozess“

    Start 8:30 Uhr und Ende ca. 13:00 Uhr:

    • Voraussetzungen für die CE-Kennzeichnung in der Kurzübersicht
    • Zuordnung von Dokumenten/Aufgaben zu Abteilungen
    • Ansätze zur Umsetzung im Unternehmen
      •  CE-Koordinator
      • Externer Berater
      • Integration in die Unternehmensabläufe
    • Grundlegende Anforderungen an die Beteiligten
    • Beschreibung der Prozesse
    • Überwachung der Prozesse
    • Dokumentenverwaltung – Windows Dateisystem oder Dokumenten-Management
      • Anforderungen
      • Szenarien: Welche Dokumentation könnte wann, in welcher Form von Ihnen verlangt werden?

    Ihr Nutzen:

    Sie verstehen nach nur einem halben Tag die Einordnung der CE-Kennzeichnung in Ihr Unternehmen besser, können Lücken erkennen und schließen. So stellen Sie sicher, dass nur sichere Produkte in den Markt gelangen und Sie vor Haftung geschützt sind.

    Seminar 2 - Verständliches und übersetzungsgerechtes Schreiben

    Start 8:30 Uhr und Ende ca. 13:00 Uhr:

    • Was bringen verständliche Texte
      • dem Autor?
      • dem Leser?
    • Textplanung light
      • 5 Schritte der Texplanung
    • Schreiben für Translation-Memories – Empfehlungen
    • Die wichtigsten Probleme bei der Textverständlichkeit
      • Terminologiechaos – Übungen
      • Terminologie erfassen – Beispiel mit Excel/Word und mit einer Term-Datenbank
      • Unnötige Substantivierung von Verben – Übungen
      • Passiv in Handlungsanweisungen – Übungen
      • Satzklammern – Übungen

    Ihr Nutzen:

    Sie lernen in nur einem halben Tag die wichtigsten Mängel der Textverständlichkeit erkennen und beheben. Das bedeutet erhöhten Kundennutzen und Schutz vor teuren Haftungsfolgen durch unverständliche Sicherheits- und Warnhinweise.

    Matthias Schulz

    Ihr Referent Herr Matthias Schulz:

    Matthias Schulz ist staatlich geprüfter Übersetzer und seit 1985 als technischer Redakteur in der Erstellung von Betriebsanleitungen für Maschinen und Anlagen tätig sowie Autor vieler Fachbücher.

    Seit 1990 berät er Unternehmen insbesondere bei der Umsetzung gesetzlicher Anforderungen an die Technische Dokumentation.

    Matthias Schulz betreut seit 2008 das Expertenforum „Richtlinien und Normen“ der tekom Gesellschaft für technische Kommunikation e.V.

    Copyright 2020 GFT AKADEMIE GmbH